Zahnfleischerkrankungen: Symptome und Ursachen, die Sie kennen sollten

Symptome und Ursachen von Zahnfleischerkrankungen

Haben Sie wundes Zahnfleisch, das beim Zähneputzen blutet?

Oder vielleicht erleben Sie schmerzhaftes Zahnfleisch, das es schwer macht, zu beißen?

Wenn ja, leiden Sie möglicherweise an Zahnfleischerkrankungen, einer Erkrankung, die, wenn sie unbehandelt bleibt, Zahnverlust verursachen kann. Dieser Artikel befasst sich mit den Symptomen und Ursachen von Zahnfleischerkrankungen, um Ihnen ein besseres Verständnis dieser Krankheit zu vermitteln, damit Sie die Möglichkeit eines Zahnverlusts beseitigen können.

Was genau ist Gingivitis?

Gingivitis ist eine Zahnfleischentzündung, die der Parodontitis, der schweren Form der Zahnfleischerkrankung, vorausgeht. Die Gingivitis entwickelt sich jedoch in der Regel nicht wirklich zu einer viel schlechteren Form (chronische Parodontitis). Die Gingivitis-Krankheit beginnt in der Regel als eine durch Plaque verursachte Entzündung, die zu Blutungen und Zahnfleischschmerzen führt. In diesem Stadium wird das Zahnfleisch gereizt, bleibt aber aus den Angeln gehoben; fest in den Steckdosen. Die Knochen- und Gewebeschädigung tritt nur im nächsten Stadium, der Parodontitis, auf, wenn die Gingivitis unbehandelt bleibt.

Was verursacht Zahnfleischerkrankungen?

Es ist nicht immer einfach, diese Krankheit in ihrem frühen Stadium zu erkennen, weshalb es wichtig ist, die Ursachen und die Symptome zu verstehen.

Zahnfleischerkrankungen können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter:

  • Hormonelle Veränderungen
  • Verschiedene Krankheiten, einschließlich Krebs, HIV und Diabetes
  • Verschiedene Medikamente oder Medikamente
  • Schlechte Lifestyle-Entscheidungen, wie Rauchen
  • Mangelnde Mundhygiene – die häufigste Ursache!
  • Familiengeschichte

Symptome einer Zahnfleischerkrankung

Die häufigsten Symptome dieser Krankheit sind:

  • Zahnfleischbluten beim Bürsten und Zahnseide
  • Zartes und geschwollenes Zahnfleisch
  • Mundgeruch
  • Tiefe Taschen zwischen Zähnen und Zahnfleisch
  • Zurückweichendes Zahnfleisch
  • Verlegene Zähne
  • Zahnasymmetrie

Wie kann man Zahnfleischerkrankungen vorbeugen?

Um Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen, müssen Sie einem gesunden Lebensstil folgen, der eine gute Mundhygiene beinhaltet.

Hier sind einige der Behandlungen, die Ihr Zahnarzt verwenden kann, um Ihnen zu helfen, die Mundhygiene aufrechtzuerhalten, die gesundes Zahnfleisch und Zähne fördert.

  • Mundgesundheitsuntersuchungen und Risikobewertung;
  • Mundgesundheitspflege und -erhaltung zur Vorsorge;
  • Fluoridbehandlung;
  • Regelmäßige Zahnreinigung;
  • Ernährungs- und Diätempfehlungen;
  • Vorbeugende Wartung, um die Wahrscheinlichkeit von Zahnkaries zu beseitigen;
  • Umfassende Analyse und Diagnose spezifischer Zahnerkrankungen;
  • Zahnpflege bei Verletzungen, wie Zahnverlust und rissigen Zähnen.

Ihr Zahnarzt kann einige oder eine Mischung aus mehr als einer Behandlung verwenden, um eine ordnungsgemäße Aufrechterhaltung der Mundhygiene zu gewährleisten.

Abschließende Gedanken: Wenn es um die Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen geht, gibt es viele Faktoren, die eine Schlüsselrolle spielen. Ohne angemessene Anleitung zur Aufrechterhaltung der Mundgesundheit können Sie leicht Opfer von entzündetem und blutendem Zahnfleisch werden. Sprechen Sie noch heute mit Ihrem Zahnarzt, um mehr über vorbeugende Wartungspraktiken zu erfahren und sie in Ihre tägliche Routine zu integrieren, um sicherzustellen, dass das Zahnfleisch bakterienfrei und letztendlich krankheitsfrei bleibt. Besuchen Sie die New Ivory Dental Clinic in Dubai